CORONA-HINWEIS: Aktuelle Informationen und Empfehlungen für Ihren Kursbesuch

  • A-NULL Trainer mit Teilnehmer

Fragen zuunseren Schulungen

Kursbuchung:

Sie können Kurse direkt über unsere Website buchen, entweder über unsere Kursübersicht oder über unseren Kurskalender.

Legen Sie den gewünschten Kurs in Ihren Warenkorb. Schließen Sie die Kursbuchung bzw. den Kurskauf über die Check-out-Seite ab. Sie erhalten sofort eine automatische Bestellbestätigung.

Wenn Sie eine A-NULL Fitnesscard besitzen, scheint der gebuchte Kurs direkt nach der Buchung in Ihrem Dashboard auf.

Kontaktieren Sie uns bitte, falls Sie nach Ihrer Kursbuchung keine automatische Bestätigungs-Mail erhalten haben. Bitte überprüfen Sie davor auch Ihren Spam-Ordner.

Selten, aber doch kommt es vor, dass wir einen Kurs absagen müssen, weil die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht wird. In diesem Fall informieren wir Sie telefonisch oder per E-Mail darüber – manchmal erst am Vortag. Sie können sich dann auf der Webseite für einen anderen Termin anmelden.

Bitte kontaktieren Sie uns: info@a-null oder 01/586 86 10. Beachten Sie bitte auch die Stornobedingungen in unseren AGB.

Wenn Sie eine A-NULL Fitnesscard besitzen, können Sie Ihre Kurse auch über Ihren persönlichen Fitnesscard-Bereich umbuchen oder stornieren.

Bitte werfen Sie einen Blick auf unsere FAQ zum A-NULL Webshop.

Sollten Sie weitere Fragen haben, kontaktieren Sie uns bitte unter info@a-null.com oder 01/586 86 10.

Kursinhalt und Kursablauf:

Eine Kursgruppe besteht aus mindestens drei und maximal neun Personen. Die kleine Gruppengröße gewährleistet die optimale Betreuung durch unsere Trainerinnen und Trainer.

Bei uns im A-NULL Büro in Wien: Sie melden sich am ersten Kurstag am Empfang an, füllen das Kundenstammblatt aus und bekommen alle Unterlagen für den Kurs. Wenn Sie eine Fitnesscard gekauft haben und wir noch kein Foto von Ihnen haben, wird unsere Schulungsassistenz bei Ihrem ersten Besuch in einer der Pausen ein Foto von Ihnen machen, das auf Ihre Fitnesscard gedruckt wird. In der Küche können Sie sich mit Getränken versorgen und sich einen Platz im Schulungsraum aussuchen. Am Vormittag und Nachmittag gibt es jeweils eine Pause, in der Sie frische Luft schnappen, networken oder Kaffee trinken können. Zu Mittag laden wir Sie zum gemeinsamen Mittagessen ein.

Bei Online-Teilnahme: Sie loggen sich rechtzeitig in Ihren Kurs ein und überprüfen, dass Ihr Computer, Mikrofon und Lautsprecher bzw. Headset und Ihre Kamera funktionieren. Die Unterlagen für den Kurs haben wir Ihnen auf dem Postweg zugeschickt. Am Vormittag und Nachmittag gibt es jeweils eine Pause, in der Sie sich erfrischen können. Zu Kursbeginn wird auch die Uhrzeit der Mittagspause bekanntgegeben. Wir bitten Sie, nach den Pausen pünktlich wieder an Ihrem Arbeitsplatz zu sein, damit der Kurs ohne Verzögerung fortgesetzt werden kann.

Unsere Kurse beginnen um 9:00 Uhr. Ganztagskurse enden um 17:00 Uhr, Halbtageskurse um 12:30 Uhr.

Unsere Kurse basieren immer auf dem aktuellen Versionsstand. Sie bekommen von uns also immer aktuelles Wissen vermittelt.

Hybridkurse und Onlinekurse:

Ein Hybridkurs ist Präsenzkurs und Onlinekurs in einem. Sie wählen bei der Anmeldung aus, ob Sie in einem unserer Schulungsräume im A-NULL Büro in Wien oder online am Kurs teilnehmen möchten. Mehr Information zu den Hybridkursen.

Wenn Sie online an einem unserer Kurse teilnehmen, schalten Sie sich via Zoom virtuell in den Kursraum zu. Sie sehen und hören das Gleiche wie die Teilnehmenden vor Ort und können in Echtzeit an allen Diskussionen teilnehmen und Fragen stellen.

Die Kursunterlagen schicken wir Ihnen vorab auf dem Postweg zu. Somit arbeiten alle Teilnehmenden mit den gleichen Materialien.

Vor dem Kurs führen wir mit Ihnen einen Technik-Check durch, um sicherzugehen, dass Sie bestmöglich von unseren Kursen profitieren können. Den Termin für Ihren Technik-Check wählen Sie direkt bei der Anmeldung aus.

Weitere Informationen und die allgemeinen Voraussetzungen für eine Online-Teilnahme.

Ein Hybridkurs ist Präsenzkurs und Onlinekurs in einem. Sie entscheiden, was Ihren Bedürfnissen besser entspricht: mit anderen Teilnehmenden und den Trainerinnen bzw. Trainern in einem physischen Kursraum zu lernen oder von Ihrem Büro oder Homeoffice aus zu arbeiten und sich somit die Anreise und Zeit ersparen. Unsere Hybrid-Kurse bieten Ihnen die nötige Flexibilität, sich bei jedem Kurs aufs Neue zu entscheiden, wie Sie teilnehmen möchten.

Egal ob Sie unsere Kurse online oder vor Ort besuchen: Sie arbeiten mit den gleichen Unterrichtsmaterialien und werden von den Trainerinnen und Trainern bestmöglich unterstützt und betreut.

Sie können Ihre BIM-Ausbildung bei uns somit auch vollständig online absolvieren – von jedem Standort aus.

Die Gruppengröße ist für unsere Kurse auf neun Personen beschränkt. Dadurch können wir die bestmögliche Betreuung durch unsere Trainerinnen und Trainer gewährleisten. Wie viele Personen vor Ort bzw. online teilnehmen, hängt von den Präferenzen der angemeldeten Teilnehmerinnen und Teilnehmer ab und variiert von Kurs zu Kurs. Kurse finden ab drei Teilnehmenden statt.

Beim Technik-Check wird vor dem Kurs geklärt, ob alle technischen Voraussetzungen für die Kursteilnahme erfüllt werden. Bei der Kursbuchung reservieren Sie einen Online-Termin, bei dem eine Mitarbeiterin oder ein Mitarbeiter von A-NULL auf alle individuellen Fragen eingeht.

Sie sind bei einer Online-Teilnahme die ganze Zeit über mit dem Kursraum bzw. der Trainerin oder dem Trainer verbunden. Über Ihr Mikrofon können Sie jederzeit Fragen stellen. Diese werden direkt in den Kursraum übertragen und können somit unmittelbar beantwortet werden.

Die Kurskosten sind für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer gleich, egal ob Sie vor Ort oder online an der Schulung teilnehmen.

Sie können sich für den Kursbesuch eine Testversion der Software herunterladen. Bitte folgen Sie unserer Anleitung, damit kommen Sie in nur drei Schritten zur gewünschten Software. Technische Details können auch noch beim Technik-Check – einem persönlichen Termin vor der Schulung – geklärt werden.

Wir bitten Sie, sich direkt bei der Kursbuchung zu entscheiden, in welcher Form Sie teilnehmen. Vor allem für die Online-Teilnahme ist eine entsprechende Vorbereitung nötig (Technik-Check, Kursunterlagen).

KnowHow-Kurse:

Unsere KnowHow-Kurse vereinen Theorie und Praxis. In diesen kurzen und kostengünstigen Online-Einheiten behandeln wir konkrete praxisbezogene Aufgabenstellungen, die durch optimale Anwendung der Softwareprodukte gelöst werden können.

Derzeit bieten wir die KnowHow-Kurse ausschließlich als Onlinekurse an. Da die Einheiten sehr kurz sind, bietet sich diese Form an.

Unsere KnowHow-Kurse setzen umfangreiche Softwarekenntnisse voraus. Die empfohlenen Softwarekurse vermitteln das nötige Grundlagenwissen, um bestmöglich von den KnowHow-Kursen profitieren zu können.

Bitte beachten Sie jeweils die empfohlenen Kurse vor einer Teilnahme an dem KnowHow-Kurs. Die KnowHow-Kurse setzen voraus, dass bestimmte Aspekte der Software bereits beherrscht werden.

Die KnowHow-Kurse behandeln Praxis-Themen, für die man sich bereits mit unterschiedlichsten Themenbereichen der Software auseinandergesetzt haben sollte. Diese sind auf verschiedene Kurse verteilt. In den KnowHow-Kursen wird das Wissen dann vereint.

Allgemeines zu unseren Schulungen:

Um eine Teilnahmebestätigung zu erhalten, müssen Sie 75 % des Kurses anwesend sein. Im Falle einer Online-Teilnahme müssen Sie 75 % der Zeit über die Webcam sichtbar sein.

Bitte kontaktieren Sie in diesem Fall unser Team: info@a-null.com

Wir orientieren uns am Feedback unserer Kundschaft und beobachten den Markt und die Bedürfnisse. Wenn wir feststellen, dass ein bestimmtes Thema oft angesprochen wird, nehmen wir es in unsere Planung mit auf. Je nach Größe des Themas kann daraus ein eigener Kurs entstehen oder das Thema wird sinnvoll in einen bestehenden Kurs integriert.

Bitte entnehmen Sie detaillierte Informationen unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Fragen zurA-NULL Fitnesscard

Allgemeines zur A-NULL Fitnesscard:

Alle Kurse, die wir als A-NULL Bausoftware anbieten – ob Hybridkurs, Onlinekurs oder Präsenzkurs. Kurse von Drittanbietern sind ausgenommen. In der Regel gibt es aber für Personen mit einer Fitnesscard bei diesen Kursen eine Ermäßigung – Sie sparen dabei also nochmal.

Manchmal braucht man einfach eine Wiederholung. Deshalb können Sie einen Kurs prinzipiell nochmals besuchen. Einzige Einschränkung: Teilnehmende, die den Kurs noch nie besucht haben, haben Vorrang.

Kurz gesagt: nein. Die Fitnesscard ist personenbezogen und kann nicht übertragen werden.

Ausnahme: Wenn Sie die Fitnesscard für einen Mitarbeiter bzw. eine Mitarbeiterin bezahlt haben und er/sie scheidet innerhalb der Laufzeit aus, kommt es darauf an, wie viele Kurse besucht wurden. Liegt der Gesamtwert der besuchten Kurse unter dem Wert einer Fitnesscard, haben Sie die Möglichkeit, diese Kurse extra zu bezahlen und die Fitnesscard auf ein neues Team-Mitglied übertragen zu lassen. Wenn der Wert der besuchten Kurse die Kosten der Fitnesscard übersteigt, können wir diese Möglichkeit leider nicht anbieten.

Die Gültigkeit beginnt mit dem ersten Kurstag und besteht für ein Jahr. Die automatische Verlängerung der Fitnesscard schließt nahtlos an und die Karte behält ihre Gültigkeit für ein weiteres Jahr.

A-NULL Fitnesscard kaufen / aktivieren:

Sie kaufen eine A-NULL Fitnesscard für sich selbst: Kaufen Sie Ihre Fitnesscard direkt über unsere Website und starten Sie mit unseren Kursen durch.
Fitnesscard in den Warenkorb legen

Sie kaufen mehrere A-NULL Fitnesscards für Ihr Team: Kontaktieren Sie uns für ein individuelles Angebot. Entscheiden Sie sich für die Fitnesscards, bekommen Sie mit der Rechnung einen Gutscheincode pro Fitnesscard. Geben Sie diese an Ihre Mitarbeiterinnen oder Mitarbeiter weiter. Diese können den Gutscheincode über unsere Website einlösen und sich gleich auf unserer Website registrieren. Über das A-NULL Konto können sie dann sofort ihre persönliche Kursverwaltung abwickeln.

  • Legen Sie eine Fitnesscard in den Warenkorb: Jetzt in den Warenkorb legen.
  • Geben Sie im Warenkorb Ihren persönlichen Gutscheincode ein. Die Warenkorb-Summe wird auf EUR 0.- gesetzt.
  • Gehen Sie zum Check-out und registrieren Sie sich mit Ihren Daten.
  • Klicken Sie auf „Jetzt kaufen“.
  • Sie erhalten eine Bestellbestätigung und eine Willkommensnachricht via E-Mail. Legen Sie über den Link in der E-Mail Ihr persönliches Passwort fest. Nun können Sie sich bei Ihrem persönlichen Konto anmelden und alle in der Fitnesscard enthaltene Kurse kostenfrei buchen. Über Ihren persönlichen Fitnesscard-Bereich können Sie Ihre Kurse einfach selbst verwalten.

Ja. Sie erhalten Ihre Fitnesscard bei Ihrem ersten Kursbesuch bzw. schicken wir Ihnen die Fitnesscard zu, wenn Sie an Ihrem ersten Kurs online teilnehmen.

Fitnesscard-Verlängerung:

Mit der automatischen Verlängerung erleichtern wir Ihnen den Bestellvorgang. Sie bekommen jedes Jahr automatisch die Rechnung für die Verlängerung zugeschickt und brauchen sich nur noch um die Bezahlung zu kümmern. Keine Bestellformulare, keine Unterbrechungen Ihrer Fitnesscard-Vorteile. Sie können sich gleich wieder für den nächsten Kurs anmelden.

Mit dem Wissen ist es wie mit der Fitness. Um einen guten Trainingszustand zu erhalten, muss man weiter trainieren. Funktionalitäten ändern sich, neue Features eröffnen neue Möglichkeiten, jedes Jahr kommen neue Kurse dazu.

Die Verlängerung der Fitnesscard bringt viele Vorteile:

  • Wenn Sie drei Kurstage pro Jahr besuchen, hat sich Ihre Fitnesscard bereits gelohnt.
  • Sie können weiterhin all unsere Kurse besuchen und Ihre Anwenderkenntnisse trainieren.
  • Sie können Ihre BIM-Kenntnisse kontinuierlich ausbauen und neue Programme kennenlernen.

Wahrscheinlich werden Sie in der Verlängerung nicht mehr alle Kurse in Anspruch nehmen wollen, das Wichtige ist aber: Sie können.

Mit Flexstorno können Sie die automatische Fitnesscard-Verlängerung bis zu drei Monate nach Beginn der Verlängerung stornieren, wenn Sie keine Leistung in Anspruch genommen haben. Schreiben Sie uns einfach eine kurze E-Mail, um uns mitzuteilen, dass Sie keine Verlängerung wünschen. Haben Sie die Verlängerung bereits bezahlt, wird Ihnen der Betrag rückerstattet.

Natürlich können Sie bei Bedarf jederzeit wieder eine A-NULL Fitnesscard bestellen.

Wenn Sie Ihre A-NULL Fitnesscard im Rahmen eines unserer Produkt-Pakete erworben haben, gelten die gleichen Bedingungen wie beim Einzelkauf der Fitnesscard. Ihre Fitnesscard wird nach Ablauf automatisch jeweils um ein Jahr verlängert. Sollten Sie die automatische Verlängerung beenden wollen, steht Ihnen unser Flexstorno zur Verfügung.

Nach Ablauf Ihrer A-NULL Fitnesscard haben Sie keinen Zugang mehr zu Ihrem persönlichen Bereich. Bitte laden Sie z.B. Ihre Teilnahmebestätigungen rechtzeitig herunter, bevor Ihre A-NULL Fitnesscard abläuft.

Natürlich können Sie sich jederzeit wieder für eine A-NULL Fitnesscard entscheiden.

Ihr A-NULL Konto | Persönliche Kursverwaltung in Ihrem Fitnesscard-Bereich:

  • Loggen Sie sich in Ihr A-NULL Konto ein: Mein Konto
  • Wählen Sie in unserer Kursübersicht oder über unseren Kurskalender den gewünschten Kurs und legen Sie diesen in den Warenkorb.
  • Schließen Sie den Buchungsprozess über den Warenkorb ab. Die Warenkorb-Summe beläuft sich für alle in der A-NULL Fitnesscard enthaltenen Kurse auf EUR 0.-.
  • Nach abgeschlossenem Check-out erhalten Sie umgehend eine automatische Bestellbestätigung per E-Mail.
  • Der gebuchte Kurs scheint sofort in Ihrem persönlichen Dashboard auf.

Ihr persönlicher Fitnesscard-Bereich („Mein Konto“) ist Ihre individuelle Kursverwaltung. Sie behalten stets den Überblick über Ihr persönliches Kursprogramm (besuchte Kurse, aktuelle und bevorstehende Kurse). Über Ihr Dashboard können Sie gebuchte Kurse jederzeit einfach umbuchen oder stornieren.

Natürlich können Sie, wenn Sie in Ihr Konto eingeloggt sind, auch zu jeder Zeit weitere Kurse buchen – kostenlos mit Ihrer Fitnesscard.

Sie haben Ihre Teilnahmebestätigung für bereits absolvierte Kurse jederzeit zur Hand und können diese herunterladen.

Außerdem haben Sie Zugriff auf zusätzliches Material für Ihre Kurse wie z.B. Flipcharts oder Kurzvideos.

Sie können den Kurs direkt über Ihr Dashboard umbuchen. Wählen Sie einfach einen anderen Termin aus den vorgeschlagenen Kursterminen aus.

Sie können einen Kurs direkt über Ihr Dashboard stornieren. Bitte beachten Sie die Stornofristen in unseren AGB.

Ja. Klicken Sie im Dashboard beim entsprechenden Kurs auf „Umbuchen“ und wählen Sie den Termin mit „Präsenz-Teilnahme“ aus. Schließen Sie die Umbuchung ab.

Navigieren Sie in Ihrem persönlichen Bereich auf die Seite „Persönliche Daten“. Klicken Sie auf „Persönliche Daten ändern“ und füllen Sie das Änderungsformular aus. Änderungen der Telefonnummer und der Lieferadresse werden sofort umgesetzt. Andere Datenänderungen werden von unserem Team bearbeitet.

Sie können Ihr Passwort hier zurücksetzen: Passwort zurücksetzen

Fragen zumA-NULL Webshop

Sie gelangen in unseren Webshop, wenn Sie Kurse oder die A-NULL Fitnesscard in den Warenkorb legen und den Buchungs- bzw. Kaufprozess dort abschließen.

Hier kommen Sie zur Kursbuchung: A-NULL Kurse

Hier können Sie die A-NULL Fitnesscard kaufen: A-NULL Fitnesscard

Über den Webshop können Sie derzeit unsere Kurse buchen und die A-NULL Fitnesscard kaufen.

Abhängig von Ihrer Bestellsumme stehen Ihnen ein Kauf auf Rechnung und/oder Zahlung per Kreditkarte zur Verfügung.

Die Rückerstattung erfolgt über das Zahlungsmittel, das Sie für Ihre Bezahlung gewählt haben. Bitte beachten Sie die Stornobedingungen laut unseren AGB.

Bitte überprüfen Sie Ihren Spam-Ordner. Sollten Sie auch dort keine automatische Bestätigungs-Mail finden, kontaktieren Sie uns bitte: info@a-null.com

Service

Ihre Auswahl wurde erfolgreich zum Warenkorb hinzugefügt.