Umstiegsbonus nutzen: Wechseln Sie zu Archicad – mit dem A-NULL BIM-Paket für Umsteiger:innen! Mehr lesen… 

A-NULL Spätschicht | Vom BIM-Modell zur statischen Berechnung

In dieser Spätschicht beschäftigen wir uns mit der Modellübergabe von Archicad an die Statik-Software FRILO und den Vorteilen, die dadurch für die Zusammenarbeit von Architekt:innen und Tragwerksplaner:innen entstehen.

Tamara Schäfer und Florian Ringguth von FRILO und Guido Bauer aus dem A-NULL Team zeigen Ihnen, wie Sie ein Tragwerksanalysemodell in Archicad aufbereiten und als SAF-Datei an FRILO zur weiteren statischen Berechnung übergeben.

Konkret ergeben sich folgende Vorteile für Planende:

  • ein schnellerer Austausch der Geometrie
  • ein effizienterer Workflow, was zu Arbeitszeitersparnis führt
  • eine geringere Fehleranfälligkeit
  • eine bessere Dokumentation

In Archicad lässt sich aus den Kernen der tragenden Bauteile ein Tragwerksanalysemodell ableiten. Durch Regeln können die Elemente korrekt miteinander verbunden werden und sind dabei immer noch mit dem Archicad-Modell verknüpft. Über den FRILO BIM-Connector lässt sich das Modell als SAF-Datei aus Archicad heraus an FRILO übergeben und dort im Berechnungsmodell für die statischen Berechnungen und Nachweise anpassen. Die enge Zusammenarbeit der beiden Softwareanbieter resultiert in einem effizienteren Workflow und einer spürbaren Arbeitszeitersparnis.

Im Anschluss an die Präsentation haben Sie wie immer die Gelegenheit, Fragen zu stellen.

Termin
Wann? Donnerstag, 17. November 2022
17:00 Uhr
Wo? Online via Zoom

Es ist keine Anmeldung mehr möglich.

Termin
Wann? Donnerstag, 17. November 2022
17:00 Uhr
Wo? Online via Zoom

Ihre Auswahl wurde erfolgreich zum Warenkorb hinzugefügt.